Das Skiprojekt ist mittlerweile eine feste Institution an unserer Schule. Seit 1972 machen sich jedes Jahr ca. 30 Schülerinnen und Schüler auf den Weg in die Alpen. Begonnen hat diese Tradition in Melchsee Frutt/ Schweiz, die von Herrn Bohlens seinerzeit ins Leben gerufen wurde.

2004 wurde die Unterkunft in Melchsee Frutt renoviert und in ein hochpreisiges Hotel umgebaut. Damit ging eine lange Ära des Skiprojekts zu Ende: Ein neues Skigebiet musste gefunden werden. Es sollte sowohl für die Anfänger als auch für die Fortgeschrittenen optimal sein, möglichst nah am Lift gelegen und vor allem mussten die Kosten im Rahmen bleiben. Über die Bettmeralp (2004) und Val d’Illiez (2005,2006) ging es nach Südtirol. 2007 -2009 waren wir  in der Pension Waldruh in Meransen untergebracht. Dort wären wir gern geblieben, nur mussten wir aus schulorganisatorischen Gründen den Termin verschieben und somit war die Pension Waldruh nicht mehr verfügbar. Seit diesem Jahr sind wir im Kösslerhof in Natz/ Südtirol. Mit dem Kösslerhof haben wir eine Unterkunft gefunden, die von der Lage (inmitten der drei Skigebiete Jochtal, Gitschberg, Plose), der Verpflegung und dem Ambiente optimal ist und in die wir hoffentlich noch lange fahren werden.

P. Hinrichsen

Die einzelnen Fahrten zusammengefasst in unserer Chronik:

Jahr

Anzahl Ort
1972- 2003 32 Melchsee- Frutt/ Schweiz
2004 1 Bettmeralp/ Schweiz
2005- 2006 2 Val d’illiez/ Schweiz
2007-2009 3 Meransen/ Südtirol
Seit 2010 Natz/ Südtirol
Advertisements